In flagranti erwischt, Blumentopf am Kopf

Am Valentinstag wollte ein 28jähriger aus Saarbrücken seine Freundin mit Blumen überraschen. Er war jedoch zu früh zuhause und überraschte seine Freundin mit einem anderen im Bett. Die mitgebrachten Blumen waren in einem Topf, den der 28jährige an den Kopf des 22jährigen Nebenbuhlers schlug. Der 22jährige musste schwer verletzt ins Krankenhaus, gegen den 28jährigen läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

13 − eins =