Ich kenne sie, die Kollegen, die vorab per Fax und dann noch per Post verschicken. Offensichtlich haben die Geld zuviel oder wollen die Akten unnötig aufblähen. Aber daran habe ich mich gewöhnt.

Ein Kollege aus München hat es nun aber doch ein wenig übertrieben. Er schickte mir ein Schreiben per Fax. Zweimal. Dann eine Stunde später noch mal per Email. Und heute dann auch noch mit der Post. Schlechte Büroorganisation? Oder wollte der auf Nummer sicher gehen?