Schweinesex?

Als ich heute in einer Ermittlungsakte die Vernehmung der Anzeigeerstatterin gelesen habe musste ich doch schmunzeln.

 

„Er sagte, dass er jetzt noch 20 Minuten Zeit hätte und wir doch einen „Quiecki“ machen könnten.“

Ich weiß nicht, ob ich der vernehmenden Beamtin mangelnde Rechtschreibkenntnisse oder mangelnde Erfahrung in sexuellen Dingen unterstellen soll. Vielleicht war damit aber auch was ganz Perverses gemeint, mit Tieren und so.

Und nein, offensichtlich war es kein Tippfehler, da das Wort noch mehrere Male im Text auftaucht.

2 Comments

  1. Mitlesender

    Lustig… Bloß gut, dass man selbst nie Fehler macht und sich super auf Kosten Anderer darstellen kann… Berufskrankheit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun + 5 =