Der 18-jährige Saarländer, der sich von einer rumänischen Prostituierten betrogen fühlt, hat es nun auch in die Saarbrücker Zeitung geschafft.

Der junge Mann aus Saarwellingen hatte eine Prostituierte für „das volle Programm“ für eine Stunde bezahlt. Absprachewidrig und gegen seine Willen hätte ihn die Dame dann nach bereits 10 Minuten mit der Hand zum Höhepunkt gebracht.

Zunächst von mir Hut ab dafür, dass er zur Polizei gegangen ist, ich bezweifele dass die Beamten schon einmal eine ähnliche Anzeige aufgenommen haben.

Und ich muss sagen, dass ich durchaus gerne die Verteidigung der prostituierten übernehmen würde. Das Verfahren stelle ich mir sehr lustig vor.